enjoyUK.net - it’s all about Britain

Rugby – Ein Spiel für Hooligans….

„Rugby ist ein Spiel für Hooligans, das von Gentlemen gespielt wird. Fußball ist ein Sport für Gentlemen, der von Hooligans gespielt wird“.

So lautet zumindest ein bekanntes Zitat in Großbritannien. Und wenn man sich einmal näher mit diese Sportart beschäftigt, dann erkennt man viel Wahres darin. Wir hatten die Gelegenheit ein Spiel der letztjährigen Rugby-WM zu besuchen und sahen das Match Wales v. Uruguay im Millennium-Stadion in Cardiff.

Schon vor Spielbeginn fiel uns die sehr entspannte und fröhliche Atmosphäre in der Innenstadt auf, welche sich dann auch im Stadion fortsetzte. Fans beider Lager feierten miteinander, posierten für Gruppenfotos und tauschten Fahnen und Trikots aus. Noch viel größer war meine Überraschung kurz nach dem Anpfiff, denn Uruguay war das erste Team welches Punkte erzielte und dies wurde von ca. 60.000 Walisern mit Beifall versehen – nicht enthusiastisch, aber höflich. Überhaupt gefiel mir die Attitüde aller Beteiligten: Fans die ihr Team unterstützen ohne den Gegner zu beschimpfen, Spieler die Entscheidungen der Schiedsrichter ohne zu Meckern akzeptieren und sich nicht andauernd auf dem Platz herumwälzen und den sterbenden Schwan geben. Dazu kommt noch die unglaubliche Athletik und Dynamik dieser Sportart, die das Spiel sehr spannend macht. Und wenn man sich einmal mit den Grundzügen der Regeln vertraut gemacht hat, erschließt sich einem auch die Schönheit des Rugby. 

 

Obwohl die Rugby Weltmeisterschaft das drittgrößte Sportereignis der Welt ist, hat der Sport immer noch nicht den Ruf ablegen können, ein Elitesport für Weiße der Mittel- und Oberschicht zu sein. Die Härte, aber auch die strikte Disziplin, mit der beim Rugby zu Werke gegangen wird sind kein Selbstzweck. Zu Zeiten des Britischen Empires waren sie ein wichtiger Bestandteil der Charakterbildung. Dem Nachwuchs sollte Härte gegen sich selbst und andere beigebracht werden, die später bei der Beherrschung des Weltreiches nötig sein würde.

Am 6. Februar starten die Six Nations, quasi die inoffizielle Europameisterschaft im Rugby. Ich kann allen Sportbegeisterten nur empfehlen sich einmal mit dieser Sportart auseinanderzusetzen. Es lohnt sich! Mehr Informationen zu den Six Nations findet ihr hier: http://www.rbs6nations.com/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: