enjoyUK.net - it’s all about Britain

Glastonbury – König Artus und die Hippies

Glastonbury ist zwar nur eine Kleinstadt, dafür hat sie aber viel zu bieten, vor allem viel sonderbares. Zu allererst ist Glastonbury wohl für das Glastonbury Festival bekannt, das jährlich im Sommer stattfindet und Pop- und Rockgrößen wie David Bowie, Robbie Williams, Oasis, Dave Gahan u.v.m auf die Bühne lockt. Das Festival geht meist über mehrere Tage und ist inzwischen eines der größten Open-Air Veranstaltungen in UK.
Desweiteren ist Glastonbury für seine Abbey und deren Geschichte bekannt.
Wer sich für König Artus und die Tafelrunde interessiert, der muss auf jeden Fall einen Abstecher zur Glastonbury Abbey machen. Im Jahr 1191 behaupteten Mönche hier auf das Grab von Artus und Guinevere gestoßen zu sein. Ob hier allerdings wirklich das Grab ist, ist zu bezweifeln. Nichtsdestotrotz gibt es aber eine Gedenktafel.
Mir bleibt Glastonbury allerdings als Zentrum der Hippies in Erinnerung. Der jüngeren und der nicht mehr ganz so jungen (aber beide mit den gleichen langen Haaren). Wie es sich für ein Hippie-Zentrum gehört ist die Stadt sehr bunt. Nicht nur die Einwohner, sondern auch die Häuser. Die Häuser der Hauptstraße sind in all möglichen Farben gestrichen. Die Geschäfte bestehen fast ausschließlich aus esoterischen Läden in denen man allerhand Steine, Bücher und natürlich die unvermeidlichen Räucherstäbchen erwerben kann. Eigentlich riecht die ganze Stadt nach Räucherstäbchen. Sogar aus einem Lebensmittelgeschäft kam mir dieser Geruch einem entgegen.
Unbedingt einen Blick in die Hinterhöfe werfen – wenn möglich. Hier findet man schöne – natürliche alternative – Cafes und den ein oder anderen sehr urigen Laden (siehe unten) aus dem einem, wie sollte es anders sein, ätherische Düfte entgegen strömen. Auch für Nicht-Hippies Glastonbury umgibt eine entspannte und friedliche Atmosphäre.

 

5 Replies to “Glastonbury – König Artus und die Hippies”

  1. Ich bin mal gespannt. Wir haben unseren Sommerurlaub im August in Glastonbury gebucht. Der Rest der Familie war außer in London noch nie in England.Und dann habe ich den Artikel über Glastonbury und Hippies vorgelesen. Ich sah ganz ungläubige Blicke wo ich diese hinführe. lach
    Wir freuen uns.

    Gefällt 1 Person

    1. Dann wünsche ich euch viel Spaß. Noch ein Tipp, wenn ihr in Glastonbury seid, dann macht unbedingt einen Abstecher nach Wells. Wunderschöne, kleine City mit einer der schönsten Kathedralen – siehe auch Beitrag von Michael vom 01.02.2016

      Gefällt 1 Person

  2. Glastonbury ist sehr sehenswert! Wir sind auf unserer langen Wanderung von Land’s End nach Cape Wrath durchgekommen, auch durch Wells. Uns hat Somerset total begeistert!

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: